Fachbereich 5 Informatik und Sprachen

Erfolg beim LocJam

veröffentlicht am: 23.08.2017

Mia Schütz, Studentin im Master-Studiengang Softwarelokalisierung ist beim LocJam 4 dieses Jahres wieder als eine der besten Übersetzerinnen des zu lokalisierenden Spiels "Ikinari Maoh" ausgezeichnet worden. Ikinari Maoh ist ein japanisches rollenspielähnliches Rätselspiel, das bei einem GameJam entstand.

Die Lokalisierung des Spiels bot insbesondere sprachliche Herausforderungen. Der Meister des englischen Spiels spricht eine Art vereinfachtes altes Englisch, das durch entsprechende sprachliche Mittel im Deutschen wiedergeben werden musste.

Eine "Honorable Mention" ging auch an Marcus Maser, ebenfalls einer unserer Master-Studenten.


Projekte
Make Up Your MINT
partiMAN
Orientierungsstudium MINT