Fachbereich 5 Informatik und Sprachen

Studentische Spieleprojekte

Sommersemester 2017

Project Green

"Project Green" ist ein rundenbasiertes Strategiespiel und spielt in einer alternativen Gegenwart. In dieser Welt droht die Menschheit die Erde auszubeuten und so ihrer natürlichen Macht zu berauben. Der Spieler hat die Aufgabe die Erde zu retten. Dazu soll er die Menschheit zu einer naturfreundlichen Koexistenz mit der Erde verleiten.

Autoren: Stefan Baatz, Kevin-Steven Becker und Sebatian Meßner , Angewandte Informatik, 6. Semester, "Spieleprogrammierung", Sommersemester 2017

Modern Danger

Der Spieler verkörpert Malware in einem Computer, den er infizieren oder zerstören soll. Er muss auf seinem Weg durch den PC verschiedene Hardware-Komponenten durchqueren. Dabei wird er von verschiedenen Gegnern, wie E-Mail-Wächter, Internet-Wächter, Antiviren-Wächter und Firewall, am Vorankommen gehindert. Das Besondere an diesem Spiel ist, dass es sich um ein reines Audio-Spiel handelt, also ohne graphische Ausgabe auskommt. Den Weg durch das Labyrinth muss man alleine durch verschiedene 3D-Sound-Hinweise finden.

Autoren: Max Haarbach und Toni Barth, Angewandte Informatik, 6. Semester, "Spieleprogrammierung", Sommersemester 2017

Die große Käseverschwörung

Ein als Brettspiel konzipiertes und digital umgesetztes Spiel für bis zu 6 Mitspieler.Die Spieler übernehmen die Rollen der hungrigen Mäuse und liefern sich einen Wettstreit, wer als erstes den großen, löchrigen Schweizer Käse im Schrank des Hausbesitzers erreichen kann. Dabei müssen sie aufpassen nicht von der gefräßigen Hauskatze erwischt zu werden, sich versehentlich in eine Mäusefalle zu verirren oder sich von Rattengift behindern zu lassen. 

Autoren: Uwe Kettler, Marlene Dillig, Sascha Müller und Dennis Wagner, Angewandte Informatik, 6. Semester, "Spieleprogrammierung", Sommersemester 2017

Bot Yuri

Bot Yuri ist ein Jump’n’run-Spiel mit Puzzleelementen im atmosphärischen Low-Poly-Design, das sich um den aus dem Labor entflohenen Roboter Yuri dreht, der durch die Kombination verschiedener Ressourcen Tränke herstellen und werfen kann, um Gegner und Hindernisse zu überwinden.

Autoren: Uwe Kettler, Tilmann Matthaei, Sascha Müller und Dennis Wagner, Angewandte Informatik, 6. Semester, "Medien und Spiele Projekt", Sommersemester 2017

Global Game Jam 2017

Die folgenden fünf Spiele entstanden auf dem Global Game Jam 2017 und können unter diesem Link heruntergeladen und gespielt werden. Das Thema das Jams war: "Waves!"

The Pitch Black Sound of Silence

You don't know who you are. You don't know where you are. You know just one thing : it's dark and you are not alone in this sinister place. Find your path through darkness. Use sound waves to locate obstacles and other objects. Escape this dark and wicked place.

Autoren: Nick Kaczor, Magnus Schmidt, Seraphina Weber, Tom Schnütgen, Tim Lambrecht

Pond Pounding

PondPounding is kind of an arcade game for two players. Each of them leads a duck to the goal by throwing a stone into the pond. Then the waves navigate the duck into the right direction.

Autoren: Enrico Fischer, Martin Elicki, Patrick Kerber, Marlene Dillig, Stefan Schlechtweg-Dorendorf, Lukas Röhl

Mass Ejection X-05

You are a survivor of an explosion on the Research Space Station X-05. Your goal is to reach the station that you got blown away from. But the nearby star is emmiting waves of deadly radiation. Try to find cover in open space, to survive. .

Autoren: Patrick Hein, Kay Zunder, Ricco Sandner, Marco Schüttler

The Adventure of Wellie the Wave

These are the epic adventures of a brave wave. He lived a normal life as a dolphin until his best friend Dolph opened up to him that he actually isn't a dolphin but something else. So he started his journey through our world in search of his real self by leaving the ocean. 

Autoren: Philip Wisotzki, Nico Wisotzki, Lukas Holle, Martin Börner

Wavomizer

Wavomizer is a Tower Defense game in a kinda spooky, fantasy style! It features (w)a(ve)mazing and unique towers, different enemies, an uncomparable sound design and intense battles against 8 different hordes! .

Autoren: Christian Arp, Max Haarbach, Toni Barth, Henry Radke, David Siering, Luise Rixrath, Erik Tauchert, Moritz Bloch

Global Game Jam 2016

Die folgenden vier Spiele entstanden auf dem Global Game Jam 2016 und können unter diesem Link heruntergeladen und gespielt werden. Das Thema das Jams war: "Ritual!"

Monsters in all shapes and sizes

You have to build an army of otherworldy servants by correctly drawing the given formulas. Start at the blue point and be quick, your performance will determine the strength of your new companions.

Autoren: Sebastian Wienecke, Torsten Bederke, Tobias Burkhard, Philip Wisotzki

No Buddy's Grey

An interactive radio play! Or better an interactive story with well chosen music and soundeffects. Lovely, hand drawn backgrounds. Professionally recorded voices. And much fun with the bloopers.

Autoren: Christian Arp, Max Haarbach, Toni Barth, Henry Radke, David Siering, Luise Rixrath, Erik Tauchert

Order of the day

What's your daily ritual? Try to guess the different daytime activities for each themed day and advance to the next level. Each level has an unique set of tasks you have to accomplish and an invisible value called "mood" which both need to be satisfied to achieve level up.

Autoren: Dennis Wagner, Uwe Kettler, Sascha Müller

Tlaloc

Tlaloc is an atmospheric climb 'n' run-puzzle-game set in the Aztecan culture. After you survive your sacrifice ceremony you arrive in a bizarre world. Make your way through the mystic temple and solve all riddles to defeat the god Tlaloc!

Autoren: Enrico Fischer, Martin Elicki, Stephanie Reimann, Patrick Kerber, Marlene Dillig, Stefan Schlechtweg-Dorendorf

Sommersemester 2015

Painball

ist ein dreidimensionales Online-Spiel, in dem der Charakter in der Ego-Perspektive gesteuert wird. Ziel ist es, eine Runde des Spiels mit dem eigenen Team gegen ein gegnerisches Team zu gewinnen. Verschiedene Maps mit unterschiedlichen Settings, angefangen bei einem ausgedorrten Canyon bis hin zu fliegenden Inseln, sorgen für spannende Abwechslung.

Autoren: Christoph Manske, Norman Nusse, Thanh Le Hoang, Angewandte Informatik, 6. Semester

"Medien und Spiele Projekt", Sommersemester 2015

Kill Mario

Stör Mario, die Prinzessin zu retten! In diesem Zwei-Spieler Jump'n'Run angelehnt an die Mario Bros.-Serie bekommt Mario/Luigi einen Gegenspieler. Während Mario/Luigi versucht, mit der Tastatur gesteuert, den Level zu überwinden kann der zweite Spieler, mit der Maus gesteuert, Bomben legen und Raketen abschießen.

Autoren: Andressa Sousa da Silveira, Rondinele Barbosa Prado, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2015

Horrorhaus Architekt

Dich erwarten spannende Level mit heimtückischen Fallen, die Du gegen nervige NPCs einsetzen kannst. Erwecke Gegenstände zum Leben und erfülle Dein Haus mit Angst und Schrecken.

Autoren: Paul Eichleiter, Van Phi Nguyen, Jessica Kurde, Angewandte Informatik, 4. Semester, "Spieleprogrammierung", Sommersemester 2015

Soundship Surprise

Fliege mit dem Raumschiff auf einer aus einem Lied generierten Strecke, weiche Hindernissen aus, sammle Edelsteine ein und Knacke den Highscore.

Autoren: Torben Koch, Steffen Malz, Torsten Bederke, Angewandte Informatik, 6. Semester, "Medien und Spiele Projekt", Sommersemester 2015

Jelly Fist

Jelly Fists Freunde wurden von Außerirdischen entführt. Rette und bringe sie auf ihren Heuimatplaneten zurück. Ein handgezeichnetes Jump'n'Run, in dem der Spieler die Fähigkeiten der besiegten Gegner übernimmt und dann einsetzen kann.

Autoren: Morris Mehnert, Paul Mütze, Carsten Lutz, Oliver Schumacher, Angewandte Informatik, 4. Semester, "Spieleprogrammierung", Sommersemester 2015

Krognor

Krognor ist eine Videospielumsetzung des Brettspiels "Atlantis", auch bekannt als "Survive". 2 bis 4 Spieler müssen ihre Spielfiguren von einer Insel zu einem der 4 Häfen retten, während die Insel nach und nach zerstört wird. Wer am Ende mehr Figuren gerettet hat, gewinnt.

Autoren: Sebastian Wienecke, Ingo W., Philip Wisotzki, Angewandte Informatik, 6. Semester, "Medien und Spiele Projekt", Sommersemester 2015

Mit Schwert, Milch und Schlüssel

Der Protagonist erwacht ohne Erinnerung und wird von einer Frau angesprochen, die ihm erzählt, dass der Schlüssel, den er bei sich trägt, zu einer Truhe im Norden passt. Nach diesem Gespräch begibt sich der Protagonist auf eine Reise um das Geheimnis der Welt zu lüften…. Ein spannendes und witziges 2D-Adventure.

Autoren: Marcel Köhler, Marco Kropp, Benjamin Liebzeit, Felix Naumann, Angewandte Informatik, 4. Semester, "Spieleprogrammierung", Sommersemester 2015

Defend The Raw

Ein komplett in JAVA programmiertes klassisches 2D-Tower Defense Spiel, bei dem der Spieler sich immer stärker werdenden Gegnerwellen gegenüber sieht und Gebäude bauen muss, um die Gegner von dem wertvollen Schatz fernzuhalten: The Raw! Das Spiel ist dabei in schlichter Pixelgrafik gehalten und erhält dadurch seinen ganz eigenen Retro-Charme.

Autoren: Florian Helf, Robert Ohnesorge, Phillip Sogorski, Angewandte Informatik, 4. Semester, "Spieleprogrammierung", Sommersemester 2015

Sommersemester 2014

Negima?! Demonic Impact

Dieses Spiel ist eine Adaption des gleichnamigen Animes Magister Negi Magi (Negima?!) im Kartenspiel-Genre. Man kann die original Pactio-Karten der im Anime vorkommenden Charaktere verwenden, um die Story möglichst originalgetreu nachzuspielen.

Autor: Torben Koch, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2014

Plenom

In diesem Top-Down-Shoot-em-Up geht es darum, die Galaxis von einer Horde besonders gefährlicher Käfer zu befreien. In verschiedenen Leveln, die durch Cartoon-Storyszenen miteinander verbunden sind kann man kämpfen, PowerUps einsammeln, gewinnen und verlieren.

Autoren: Ingo W., Sebastian Wienecke, Philip Wisotzki, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2014

No Escape Zone

In diesem Multiplayer Local Survival Arena-Spiel geht es darum, alleine oder mit bis zu drei Mitspielern in einer Arena den verschiedenen Raketen auszuweichen, PowerUps einzusammeln und möglichst lange am Leben zu bleiben. 

Autoren: Robert Dietrich, Sebastian Bariszlovich, Tobias Burkhard, Christian Bruder, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2014

SmashBox

Die finale Umsetzung des Konzeptes aus dem vergangenen Semester. Man steuert SmashBox durch verschiedene Level, fängt Bälle, sammelt PowerUps und schaut zu, wie die Box dabei wächst. Ein graphisch sehr schönes und witziges Geschicklichkeitsspiel.

Autoren: Christoph Manske, Norman Nusse, Felix Reinemann, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2014

Block Rage

Eine graphisch abstrakt gestaltetes, an  Jump'n'Run-Spiele angelehntes Geschicklichkeitsspiel, das durch seine Schwierigkeit dem Namen alle Ehre macht und durch die graphische und akustische Gestaltung überzeugt.

Autoren: Max Nordhaus, Enrico Fischer, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2014

Crazy Super Suits

Eine Visual Novel, die auf humorvolle und satirische Weise die Welt der Comics und Filme parodiert. Man spielt selber als Student in einer Stadt, in der alle Schurken, Helden und Verrückten zusammen um ihre Karriere rivalisieren. Verschiedene Entscheidungen im Spiel führen zu 12 verschiedenen Enden.

Autoren: Julia Görmer, Stephanie Reimann, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2014

Complete Immersion

Der Beginn eines Experiments: Occulus Rift, Razer Hydra (später Myo) und Sprachsteuerung in einem eigens erdachten und entworfenem MMO. Die erste Stufe sollte die technische Machbarkeit zeigen, in späteren Semestern geht es weiter.

Autoren: David Tchoulakian, Stephanie Böhnke, Stefan Wolf, Nils Anderson, Angewandte Informatik, 6. Semester - Willy Naumann, Tobias Burkhardt, Sebastian Bariszlovich, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Medien und Spiele, Projekt", Sommersemester 2014

Gaias Cube

Eine Mischung aus Rubic's Cube, SimCity und Conway's Game of Life bietet dieses Spiel, in dem es das Ziel ist, die eigene Zivilisation auf einem würfelförmigen Planeten am Leben zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Autoren: Björn Meyer, Sabine Stapp, Marius Mickan, Angewandte Informatik, 6. Semester

"Medien und Spiele, Projekt", Sommersemester 2014


Wintersemester 2013/2014

SmashBox

Aliens beschießen die Erde mit Golfbällen. SmashBox, eine kleine Kiste, befindet sich im Orbit der Erde und kann die Golfbälle auffangen. Dabei wird sie mit jedem gefangenen Ball größer. Schafft es Smash Box, rechtzeitig groß zu werden, und so die Erde vor den immer  größer werdenden Minigolfbällen zu beschützen?

Autoren: Christoph Manske, Norman Nusse, Thanh Le Hoang, Angewandte Informatik, 3. Semester

"Digitale Spiele", Wintersemester 2013/2014


Sommersemester 2013

The Eye of The Beholder

Ein handgezeichnetes Jump-'n'-Run, bei dem man vier verschiedenen Settings spielen kann. Zwischen den Settings kann man jederzeit wechseln und dies muss man auch clever ausnutzen, um im Level weiterzukommen. Die Musik wurde eigens für das Spiel komponiert und gemixt.

Autoren: Stefan Wolf, Martin Elicki, Florian Döhring, Nils Anderson, Mathias Nees, Angewandte Informatik, 4. Semester, Chris Kunze, zukünftiger Student der Angewandten Informatik

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2013

Ralf & Susi

Ein Jump-'n'-Run, in dem sich die beiden Protagonisten Ralf (Viereck) und Susi (Dreieck) wiederfinden müssen. Eine witzige Story, die in einem erfrischenden Graphikstil clever umgesetzt wurde und in der einige Überraschungen auf den Spieler warten.

Autoren: Jonas Pahl, Sebastian Maurer, Felix Mathis, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2013

Conqueror Cats

Menschen oder Katzen? In diesem Echtzeitstrategiespiel wird dies zur entscheidenden Frage. Von strategischen Feldzügen bis hin zu epischen Schlachten ist alles möglich. Detailreiche Modelle machen den Spielspaß für einen oder mehrere Spieler noch größer.

Autoren: David Tchoulakian, Stephanie Böhnke, Marcel Pranke, Fabian Klautke, Angewandte Informatik, 4./6. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2013

Aqua Canon

In diesem Unterwasser-Sidescroll-Shooter muss der Spieler das U-Boot "Javelin" steuern, damit Gegner bekämpfen und Materialien sammeln. Das Spiel besticht durch eine stimmige Atmosphäre in der Spielwelt und eine interessante Steuerung.

Autoren: Björn Meyer, Sabine Stapp, Marius Mickan, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2013

Survive!

Ein rasantes Konzept, selber dadurch zu überleben, dass man dem Gegner durch Eliminieren seiner eigenen Verfolger neue Verfolger auf den Hals hetzt. In diesem 2-Player-Top-Down-Shooter (HTMS/CSS/Javascript) kann der Bildschirm richtig voll werden.

Autoren: Lars Schütz, Alexander Ernst, Master Informationsmanagement, 1. Semester

"Spieleprogrammierung", Sommersemester 2013


Sommersemester 2012

Towerfeuer 1916

Mit "Towerfeuer 1916" ist ein klassisches Tower Defence Spiel entstanden, das durch seine äußerst detaillierte Graphiken besticht und im Gameplay seinen großen Vorbildern nicht nachzustehen braucht.

Autoren: Uwe Müller, Steffen Krähe, Christopher Klausch, Mirjam Labrenz, Daniel Höhne, Sebatian Krämer, Tino Röhling, Angewandte Informatik, 4. Semester

"2D-XNA-Projekt", Sommersemester 2012


Rotkäppchen und der Froschkönig

Bei "Rotkäppchen und der Froschkönig" handelt es sich um ein Jump'n'Run, in dem der Spieler dem Rotkäppchen helfen muss, die Märchenwelt wieder in Ordnung zu bringen. Witzige Ideen beim Gameplay und in der graphischen Umsetzung sorgen hier für Spielspaß.

Autoren: Ron Buddeberg, Alexander Töpfer, Dayun Xu, Katrin Acker, Benjamin Kleinschmidt, Tino Schmittat, Marcel Pranke, Angewandte Informatik, 4. Semester

"2D-XNA-Projekt", Sommersemester 2012


Zombie Nightmare

Zombie Nightmare ist ein Action-Adventure, das in Flash implementiert wurde. Die Pixelgraphiken und das Gameplay erinnern stark an die Anfänge von Final Fantasy und machen das Spiel spielenswert.

Autor: Peter Jordan, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung mit Flash", Sommersemester 2012


Shoot them Down

Schneller Einstieg, einfaches Spielprinzip und viele Gegner gibt es im Spiel "Shoot them Down". Es ähnelt dem Spiel R-Type aus dem Jahre 1988. Der Spieler fliegt durch eine futuristische Welt in naher Zukunft, die von Gegnern angegriffen wird und muss geschickt den Gegnern und ihren Geschossen ausweichen.

Autor: Andreas Süßmilch, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung mit Flash", Sommersemester 2012


Tower Defense

Die Herausforderung in diesem klassischen Tower Defense Game besteht darin, die immer stärker werdenden Gegnerwellen zu bekämpfen.  Gleichzeitig ist es wichtig, mit dem begrenzten Geld zu haushalten und die richtige Kategorie von Türmen an der richtigen Stelle zu platzieren. Um das an sich simple Konzept etwas herausfordernder zu gestalten, wird in diesem Spiel darauf verzichtet, die Position der Türme beliebig zu verändern bzw. dass man die Türme zurückkaufen kann.

Autorin: Katrin Acker, Angewandte Informatik, 4. Semester

"Spieleprogrammierung mit Flash", Sommersemester 2012

Projekte
Make Up Your MINT
partiMAN
Orientierungsstudium MINT